Aktivitäten  

   

Inhalt suchen  

   

Tage der Orientierung in Miltenberg für die 9cM

Details

180723 9cm tdo 70998Zum Abschluss des Schuljahres und zur Vorbereitung auf einen guten Start in die M10 machten wir uns am Montag, 23.07. auf nach Miltenberg.

Wir fuhren mit dem Zug und liefen mit Gepäck ins Jugendhaus St. Kilian und stellten fest, dass einige Mitschüler auch um den Preis, ein "Weichei" genannt zu werden, lieber einen Bus genommen hätten - manche genossen aber auch den Weg durch Miltenberg und den schönen Ausblick von der Mainbrücke ...

Am ersten Nachmittag entschieden die Schüler sich für die Bausteine "Klassengemeinschaft" und "Stress lass nach"; die Entscheidung fiel sehr eindeutig für diese Themen nach dem gelungenen Start in den Nachmittag, bei dem die Schüler erst einmal ihre Teamer einschätzen und sich einen 180723 9cm tdo WA0000Lebenslauf für sie ausdenken konnten.

Der Nachmittag verlief produktiv und die Planung der Abendgestaltung konnte in Angriff genommen werden. Wir entschieden uns für einen Ausblick von der Burg über das Maintal, Eis essen am Schnatterloch und einen gemütlichen Ausklang am Mainufer ... der zu einem überraschenden Sommerabendkonzert wurde dank dreier Musiker, die dort ein spontanes Konzert spielten und Herrn Igl in ihre Band aufnehmen wollten ...

Am nächsten Morgen war die Sumpfüberquerung dann doch ein bisschen anstrengend für manche, was auch an der Hitze liegen mochte ... Im Laufe des Tages wachten aber dann doch noch alle auf und die Stimmung besserte sich mit fortschreitendem Nachmittag.

Am Abend gingen wir ins Kino; leider wäre der Film dann doch eher für die auch anwesenden Grundschüler geeignet gewesen ... aber in der Abstimmung hatte sich die Mehrheit darauf geeinigt. Zur allgemeinen Entspannung genossen wir noch einmal die herrliche Sommerabendstimmung am Main.

Der Abschluss mit den Teamern am nächsten Morgen war gelungen und viele Schüler konnten gute Ideen für sich und für die Klassengemeinschaft aus den erarbeiteten Ergebnissen ziehen. Auch die unterhaltsamen Teile des Programms kamen gut an, z. B. das Werwolf-Spiel, das am nächsten Tag auch im Klassenzimmer nochmal zum Einsatz kam. Zur Freude aller nutzen wir auf dem Heimweg dann doch den Stadtbus durch Miltenberg, der bei der großen Hitze auch noch klimatisiert war!

Wir bedanken uns nochmals bei den Teamern des Jugendhauses St. Kilian für die guten Ideen und Anregungen, die wir mitnehmen konnte!

180723 9cm tdo 80018

180723 9cm tdo 80005

180723 9cm tdo WA0000

   
© (C) GKS Elsenfeld 2013-2014